Ida Riegels

Geboren und in Birkeroed angehoben. Lebt und arbeitet in Kopenhagen. 
Ist ausgebildete Cellisten von der Royal Danish Academy of Music von Morten Zeuthen, Jakob Kullberg und Tobias van der Pals. Haben insbesondere auch bei Anner Bylsma und Michala Petri untersucht. 
Wenn auf Recorder, ein Schüler von Käthe Kristiansen. 
Konzerte als Cellist und Blockflöte in Kalifornien, England, Schweden, Deutschland, Frankreich und Dänemark 
Arbeitet hauptsächlich mit Kammermusik und Soloauftritte. "Ich bin daran interessiert, den Kontakt zwischen dem Publikum und den Musikern, und wie der Hörer auf subtile Weise dazu beitragen kann, die Musik zu gestalten -. Wie ein aufmerksamer Zuhörer ist es, die Musik Leben zu geben." 
angehoben

Cellistin, Blockflötistin und Komponistin Ida Riegels wird von der "Königlichen Dänischen Musikakademie" in Kopenhagen von Professor Morten Zeuthen und Jakob Kullberg ausgebildet.

Sie hat auch mit der Cellistin Anner Bylsma und Blockflötistin Michala Petri studiert.

Auf der Blockflöte ist sie eine Schülerin von Kæthe Kristiansen.

Sie hat an Meisterkursen bei Tokyo Kvartet, Nathaniel Rosen, Gert von Bülow, Vicki Boeckmann und vielen anderen teilgenommen.

In den Anfangsjahren war Ida Preisträgerin bei "Berlingske Tidendes Musikkonkurrence" und hat die englische "Royal School of Music" mit höchster Note bestanden.

Im Jahr 2014 war sie die Featured Artist bei California Audio Show, und seither tourt sie in vielen Teilen der Welt, z. USA, Kanada, England, Deutschland, Bhutan, Thailand und Indien.

Ida Riegels hat an verschiedenen Radio-Programmen in Dänemark und Deutschland teilgenommen, und gerade nimmt sie einige ihrer eigenen Kompositionen für das dänische klassische Radio auf.

Am Royal Danish Theatre hat sie das Cello für eine Reihe von Shows gespielt, und als Solistin arbeitet sie mit verschiedenen Ensembles, wo sie zwei Konzerte von Vivaldi spielt. Eine für Blockflöte und eine für Cello.

2017 machte sie eine 450 km Konzert Tour mit dem Fahrrad mit dem Cello in J.S. Bachs Spuren von der Bachkirche in Arnstadt bis zur Marienkirche in Lübeck. Die Tour wurde sowohl von der Danish Arts Foundation als auch von privaten Sponsoren finanziert.

2017 wurde Ida Riegels eingeladen, ein Programm ihrer eigenen Kompositionen in der neuen Musikgesellschaft "Ny Musik i Birkerød" zu präsentieren. Das führte zu einer Reihe von Auftritten mit ihren Solowerken für Cello in London, Deutschland und für verschiedene Kammermusikfestivals.

Seit Juli 2017 baut sie ihr eigenes Cello mit maßgeschneiderten Messungen. Das Instrument wird im Frühjahr 2018 auf ihrer Radtour-Tour am Rhein uraufgeführt.

"Ich bin daran interessiert, was zwischen dem Publikum und den Musikern passiert, und wie der Hörer auf subtile Weise Teil der Performance wird. Wie ein aufmerksamer Zuhörer dazu beitragen kann, die Musik zu erwecken, der Musik Leben zu geben."  


2017: August, Aufbau Cello in Cambridge

2017: Juni, 'In Bachs Fußstapfen' eine Konzertreise mit dem Fahrrad mit Bachs Musik.

2017: Mai, Auftritte für "Porøset" im Königlich Dänischen Theater.

2017: Mai - Dez. Solist mit Lynge Chamber Orchestra und Koling Chamber Orchestra in zwei Konzerten von Vivaldi.

2016 - 2017: Vorträge über klassische Musik.

2015 - 1016: Uraufführung eigener Kompositionen in der neuen Musikgesellschaft "Ny musik i Birkerød".

2015 - 2016: Konzerte in Deutschland, Thailand und Check-Republik.

2015 - 2016: Teilnahme am Dänischen Radio, P2 Sundagklassikeren.

2014: Triathlon Konzerte in Thimphu Bhutan, Assam, Haridwar, Indien, Vancouver und Victoria, Kanada.

2014: Aufnahme der CD: Ida Riegels Triathlon.

2014: 'Featured artist' für 'California Audio Show' - San Francisco.

2012 - 2017: Duo zwischen Saiten. Kirchenkonzerte in Dänemark.

2012: Gründer des Musikclubs "Cake Concerts".

2011: "Special Guest" mit Rudersdal Trio bei Orchestra Universelles, Frankreich.

2010: Abschluss, Cello an der Royal Danish Academy of Music.